Pfingstwallfahrt
                    Paris-Chartres
 

 

Kinderchapitre

Auch in diesem Jahr wird es wieder eine Gruppe mit Kindern aus dem deutschsprachigen Raum geben, die auf der eigens für Kinder von 7 bis 12 Jahren organisierten Wallfahrtsroute von der Kathedrale in Paris zur Kathedrale in Chartres pilgern.

Die Kinder marschieren eine in drei Tagesetappen aufgeteilte Strecke von ca. 45 km. P. Grégoire Villeminoz von der Priesterbruderschaft St. Petrus hat seit einigen Jahren die Leitung dieser Kinderwallfahrt übernommen, bei der rund 500 Kinder in ca. 20 einzelnen Gruppen teilnehmen. In diesen Gruppen singen und beten die Kinder gemeinsam und bekommen altersgerechte Katechesen, passend zum Wallfahrtsthema, das sich jedes Jahr ändert. Jede Gruppe wird von mehreren erwachsenen und jugendlichen Männern und Frauen betreut, und bei der deutschen Gruppe wird zudem ein Seminarist oder ein Priester die Kinder begleiten und das geistliche Programm übernehmen.

Die Kinder übernachten in eigenen für sie aufgestellten Gemeinschaftszelten auf den gleichen Lagerplätzen wie die Erwachsenen, aber in einem für die Kinder abgegrenzten Bereich. Wie auch bei den Erwachsenen, wird das große Gepäckstück mit einem LKW transportiert, während sich in den Tagesrucksäcken der Kinder nur das Notwendigste für den Tag befindet.

Am Ende der Wallfahrt ziehen die Kinder zuerst in die Kathedrale in Chartres ein, bevor dann der grosse Pilgerzug mit tausenden von erwachsenen Pilgern in die Kathedrale einziehen wird.

Falls Ihr Kind beim Kinderchapitre mitgehen soll, müssen Sie dies auf der Anmeldung vermerken, bzw. das Kästchen im Anmeldeformular ankreuzen.

 
 

Weitere Fotos vom Kinderchapitre