Pfingstwallfahrt
                    Paris-Chartres
 

 

Verpflegung

Während der Wallfahrt gibt es alle zwei bis drei Stunden eine kurze Rast bei welchen jeweils Wasser und teilweise auch Äpfel verteilt werden. Bei der längeren Mittagsrast steht zusätzlich noch Brot zur Verfügung. Am Morgen gibt es auf dem Lagerplatz warme Schokolade oder Kaffee, dazu Brot und Konfitüre. Am Abend gibt es jeweils eine warme Suppe. Die restliche Verpflegung (Fleisch, Käse, etc.) wird von jedem selbst mitgebracht.

Übernachtung

Zur Übernachtung stehen grosse Zelte (Frauen und Männer getrennt) zur Verfügung. Schlafsack und Isomatte müssen mitgebracht werden. Da der Platz in den Gemeinschaftszelten teilweise eher knapp ist, wird empfohlen nach Möglichkeit ein eigenes Zelt mitzunehmen.

Gesundheit

Auf dem Weg sind in regelmässigen Abständen Sanitätsposten eingerichtet, welche die medizinische Versorgung sicherstellen. Falls man nicht mehr weitergehen kann, stehen immer wieder Busse bereit, mit welchen man bis zum nächsten Rastplatz fahren kann.

 

 
 

Hin- und Rückreise

Am Freitagabend starten Busse aus der Schweiz, von Stuttgart, Köln, Wigratzbad und Linz und kommen am frühen Samstagmorgen in Paris an. Die Busse kommen am frühen Dienstagmorgen an ihren Abfahrtsort zurück.
Weitere Informationen

Gepäck

Alles während dem Tag nicht gebrauchte Gepäck (z.B. Schlafsack) kann am Morgen auf Lastwagen verladen werden und steht abends im Camp wieder zu Verfügung. Es sollte deshalb ein Tagesrucksack und eine grosse verladbare (Sport-)Tasche mitgenommen werden.
Weitere Informationen

Kosten

Die voraussichtlichen Kosten sind hier aufgelistet. Das Finanzielle soll für niemand ein Hindernis sein. Sollte es ein Problem darstellen, dann setzen Sie sich mit uns in Verbindung. Um solche Leute unterstützen zu können, sind wir auf Spenden angewiesen. Die Empfänger werden die Spender auf der Wallfahrt bestimmt in ihr Gebet einschliessen.